BAND

wassbass-generator

Logbuch des Kapitäns
Re: Kontakt mit Zukunftsreisenden

01.12.2012 um 09:36
Wir schreiben den 01.Dezember des Jahres 2012. Hatten heute Begegnung mit zwei Lebensformen, die behaupten, aus der Zukunft zu kommen. Nach ersten Einschätzungen handelt es sich um zwei gefühlskalte Cyborgs, die es sich in Menschenhüllen bequem gemacht haben.

05.12.2012 um 15:12
Ein Verhör war zunächst nicht möglich. Medizinische Untersuchungen bestätigten, dass beide große Mengen Zukunftscrack konsumiert hatten. Nach kurzer Rehabilitationsphase konnten wir uns weitestgehend friedvoll verständigen.

10.12.2012 um 07:28
Konnten die Identität der beiden Cyborgs feststellen. Einer der beiden trägt Irokesenschnitt und eine okulare Wunderwaffe. Er gibt sich den Namen Nico und behauptet, in der Vergangenheit bereits Mitglied bei der Rap-Crew K.I.Z gewesen zu sein. Untersuchungen unserer Chronisten konnten dies bestätigen. Der zweite Cyborg ist stark behaart und hört auf den Namen Grzegorz. Hält sich für den begnadetsten Techno-Guitarrero auf diesem und allen anderen dem Sonnensystem angehörigen Planeten.

11.12.2012 um 14:46
Beim Durchsuchen der Zeitmaschine fanden wir heute einen Datenträger in einem schwarzen Kästchen. Mithilfe hochkomplexer Reflexions- und Lumineszenzuntersuchungen konnten wir herausfinden, dass der Schriftzug „TGFTF“ soviel bedeutet wie „The Germans from The Future“. Werden uns morgen der Analyse des Datenträgers widmen.

15.12.2012 um 12:55
Nach ausgiebiger Analyse des Datenträgers können wir eine genauere Typenbestimmung vornehmen: Es handelt sich bei WassBass tatsächlich um Cyborgs ohne Gefühle, dafür mit viel Bass, Lärm und Krach. Erste Annahmen gehen davon aus, dass es sich bei den Signalen auf der CD um musikalische Projekte handeln könnte.

17.12.2012 um 16:29
Haben unsere Forschungen abgeschlossen und können nun eine allumfassende Analyse der beiden Zeitreisenden dokumentieren: Ein brachiales Duo, dass aus der Zukunft in die Gegenwart gereist ist, um die Freunde in der Vergangenheit zu besuchen. Eine neue Spezies, die zwischen den Welten wandelt. WassBass vermischen Techno mit Noise, Gabba mit Dubstep, futuristische Wärme mit kalte Gegenwartshärte, Jumpstyle mit Pickelhaube. Texte, gespickt von Wahrheit und Lügen. Musik wie eine Großbaustelle aus der Zukunft.